Nach Münster – Rückblick auf den Rudertag 2018 – Aussichten

Als IGL akzeptieren wir natürlich die demokratischen Abstimmungsergebnisse von Münster, auch wenn wir über die Entscheidungen und ihr Zustandekommen beim Rudertag enttäuscht sind. Noch mehr sind wir aber dankbar für die Unterstützung durch all diejenigen, die unseren Argumenten gefolgt sind und mit uns gestimmt haben. Es ist ein gutes Gefühl, etwa ein Drittel Ruderdeutschlands bei […]

Weiterlesen

Erfahrungsbericht von der Arbeit in Gremien des DRV

(Arbeitsgruppe Leistungssport 2017-18) Um zu drängenden Fragen, u.a. der Weiterentwicklung des Sports im Deutschen Ruderverband, Antworten liefern zu können, verständigte man sich im Frühjahr 2017 auf die Einrichtung einer Arbeitsgruppe. Dabei sollte mit der Auswahl der Teilnehmer das Ergebnis zumindest den Eindruck vermitteln, dass es von Fachleuten aus verschiedensten Vereinen erarbeitet wurde und nicht nur […]

Weiterlesen

Erläuternde Vorbemerkungen von Martin Steffes-Mies, Mainzer Ruder-Verein von 1878

Es gibt keinen plausiblen Grund, weshalb im höchsten Führungsgremium eines Sportverbandes wie dem DRV gerade der Sportvorstand fehlen sollte, der alleinig und ausschließlich die komplexe Aufgabe der sportlichen Ausrichtung des Verbandes verantwortet. Die Fülle an herausfordernden Themenfeldern, die Heterogenität der Interessen der Beteiligten und die große Anzahl an zu führenden hauptamtlich Beschäftigten im Leistungssport erfordern […]

Weiterlesen

Erläuternde Vorbemerkungen von Heiko Köpke, Berliner Ruder-Club

In den vergangenen Jahren gab es regelmäßig Diskussionen und Spannungen zwischen dem DRV und den zu Weltmeisterschaften nominierten Sportlern und deren Vereinen, bezogen auf die Nutzung von Ruderbooten einer vom DRV vorgegebenen Bootswerft. Das führte ebenso regelmäßig zu Verstimmungen zwischen den Betroffenen und störte massiv die konzentrierte Vorbereitung der Mannschaften auf die jeweilige WM! Die […]

Weiterlesen

Erläuternde Vorbemerkungen von Stephan Bub, Frankfurter Rudergesellschaft Germania von 1869

Die Sportreform sowie die vom Vorstand beantragten Änderungen in der Verbandsführungsstruktur zielen darauf ab, die von den zentralen Sportverbänden seit Langem verfolgte Zielsetzung zu erreichen, die Einflussmöglichkeiten der  Vereine im Spitzensport auf ein Minimum zu begrenzen. BMI und DOSB beanspruchen, dass ihnen als grosser Financier, bzw den durch sie bezahlten bzw teilbezahlten Vertretern,  wesentliche Durchgriffsrechte […]

Weiterlesen

Erläuternde Vorbemerkungen von Dr. Gerhart Marchand, Ruderabteilung RTHC Bayer Leverkusen

Anlässlich des Rudertages vor zwei Jahren wurden die Vereine im Arbeitskreis Leistungssport von der beabsichtigten Leistungssportreform und ihrer Umsetzung im Rudersport  in Kenntnis gesetzt. Ein Kernstück ist die Zentralisierung auf vier disziplinspezifische Bundesstützpunkte („Disziplinstützpunkte“), verbunden mit der Verpflichtung der Sportler, ab November 2018 für das tägliche Training an dem für sie relevanten Disziplinstützpunkt verfügbar zu […]

Weiterlesen

Anträge von IGL Vereinen für den deutschen Rudertag am 3.11.2018

Liebe Freunde des Rudersports, in Vorbereitung auf den diesjährigen Rudertag in Münster informieren wir heute über 4 Anträge, die von IGL-Mitgliedsvereinen eingereicht wurden. Wir freuen uns über Kommentare, da wir die offene Diskussion sehr schätzen. Leiten Sie gerne diese Email auch Ihnen bekannten Vertretern weiterer Rudervereine zu. 1. der Berliner RC beantragt für die Kleinboote (1x, […]

Weiterlesen

Erst der Inhalt, dann die Personen – IGL Positionspapier

Dafür stehen wir – Das sind unsere Ziele – Das wollen wir • Die Interessen der Aktiven müssen im Mittelpunkt des Handelns stehen! Von den Sportlerinnen und Sportlern darf nicht ultimativ und alternativlos das widerspruchslose Befolgen von Strukturentscheidungen im Leistungssport des Deutschen Ruderverbandes eingefordert werden. Der Begriff des „mündigen Athleten“ darf nicht ad absurdum geführt […]

Weiterlesen

Positionen und Ziele der IGL

Die IGL stellt ihre Positionen und Ziele vor   Nach ihrer Gründung im Vorjahr stellte die „Interessengemeinschaft der Leistungssporttreibenden Rudervereine“, kurz IGL, Ende Januar bei einer öffentlichen Informations- und Diskussionsveranstaltung in Mainz ihre bisherigen Aktivitäten im Dialog mit dem Deutschen Ruderverband (DRV) vor. Es sind fünf Bereiche, welche die IGL zukünftig konzentriert angehen wird:   […]

Weiterlesen

Zusammenfassung der 1. IGL Fachtagung

Fachtagung der IGL in Mainz mit hochkarätiger Besetzung!  Am vergangenen Wochenende (27.01./28.01.2018) führte die Interessengemeinschaft Leistungssport treibender Rudervereine ihre erste Fachtagung durch. Im Bootshaus des Mainzer Ruder-Vereins ging es nach der Begrüßung durch den IGL-Vorstand und MRV-Vorsitzenden Martin Steffes-Mies gleich im ersten Programmpunkt ins Zentrum der sportpolitischen Diskussion. Als Gastredner sorgte Prof. Lutz Thieme für […]

Weiterlesen