Tagesordnung Fachtagung in Mainz

Liebe Freunde des Rudersports,
die IGL hat im Dezember zu einer Fachtagung Rudern nach Mainz eingeladen, an die wir nochmals erinnern möchten. Am Samstag, den 27. Januar treffen wir uns in den Räumen des Mainzer Ruder-Vereins und werden ein hochinteressantes und abwechslungsreiches Programm erleben. Die vorläufige Tagesordnung hat folgende Inhalte:
Beginn      Ende     Tagesordnungspunkt
10:00       10:15      Begrüßung
10:15        10:45      Strukturelle Probleme in Sportverbänden
10:45       11:15      Die aktuelle Sportreform in Deutschland und ihre Auswirkungen auf den Rudersport
11:15        11:45      Pause
11:45        13:30      Kurzreferate IGL zum DRV – Leistungssportkonzept
                                  Perspektive Sportler
                                  Trainer
                                  Vereine und Kommunikation
                                  Finanzierungsmodelle
13:00      14:00      Mittagspause
14:00      14:45      Organisation des Leistungssports im DRV – die Rolle von Athleten und Vereinen und die   Verbandsstruktur im DRV
14:45      15:15       Erfahrungen im Leistungssport im DRV
15:15       16:00       Pause
16:00      16:30      Länderrat: aktuelle Sicht der LRV’s auf Diskussion um Sportreform und Leistungssportkonzept des DRV
16:30      17:15       Leistungssportkonzept des neuen Leitenden DRV-Bundestrainers bis Tokyo und perspektivisch  darüberhinaus
17:15       17:45      Pause
17:45       19:00     Diskussionen und Fragen

ab 19:00 Uhr         Abendessen / Weinprobe

   

Als Referenten haben wir Prof. Thieme (designierter LSB-Präsident Rheinland-Pfalz), Hans Heinrich (DOSB), Stephan Grünewald-Fischer (ehemaliger stellvertretender DRV-Vorsitzender Leistungssport), Torsten Gorski (Länderrat), Ralf Holtmeyer (Leitender Bundestrainer DRV) sowie mehrere DRV-Athleten gewinnen können. Wir haben daneben viel Raum für Diskussionen und Gespräche eingeplant.
Anmelden können Sie sich bis spätestens 19.1. unter  Katrin.Thoma@frg-germania.de.
Mit rudersportlichen Grüßen,
Martin Steffes-Mies