Leitender Bundestrainer

Die IGL begrüßt die Ernennung Ralf Holtmeyers zum neuen Leitenden Bundestrainer außerordentlich. Diese fortschrittliche personelle Entscheidung kann dabei nur der erste Schritt sein, auf dem Weg die negative Entwicklung der letzten Jahre aufzuhalten und für die Zukunft eine nachhaltige Verbesserung der Ergebnisse zu erzielen. Damit wir alle Kräfte in unserem Rudersport – Athleten, Trainer, Vereine, Länder und Verband – wieder zusammenführen und gemeinsam auf unsere Ziele ausrichten, brauchen wir dringend konzeptionelle Änderungen an der verkündeten Leistungssportreform. Sofortmaßnahmen und strukturelle Veränderungen sind notwendig, weitere personelle Veränderungen sicher förderlich. Die IGL wird diesen Prozess weiterhin inhaltlich konstruktiv begleiten und ihn vorantreiben, wo er stockt. Wir haben zusammen mit Fachkräften aus dem Verband bereits im Arbeitskreis Leistungssport weitgehende Vorschläge zu den Themen Verein, Standorte, Trainer, Athleten und Kommunikation unterbreitet, die in Kürze veröffentlicht werden. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Leitenden Bundestrainer.